GLÜCK KENNT KEINE KONDITIONEN

Was ist eine ideale Beziehung?

Es gibt keine idealen Beziehungen, denn es gibt keine idealen Menschen. Doch es gibt Ideale, die uns unsere Gesellschaft aufträgt. Sie lassen uns in Erwartungen verirren und blind werden für den geliebten Menschen, der in seiner wunderbaren Unvollkommenheit vor uns steht. Wir konditionieren unser Glück. Doch das Glück kennt keine Konditionen.

Und trotzdem darf sich eine Beziehung niemals auf Unvollkommenheiten ausruhen und statisch werden. Eine Beziehung muss sich wandeln dürfen, zusammen mit den beiden Menschen, die sich um ein besseres Ich bemühen – um gemeinsam ein besseres Wir zu werden.

Glück ist ein Balanceakt zwischen Zufriedenheit im Jetzt und Streben für die Zukunft.

(Dieser Text erschien zuerst in der “Beziehungsweisen”-Ausgabe für 360° – Das studentische Journal für Politik und Gesellschaft.)

5 Comments GLÜCK KENNT KEINE KONDITIONEN

  1. Anisah

    Auch in ständiger Dynamik kann eine Gewöhnung liegen, die uns das Gegenüber aus den Augen verlieren lässt. Die Kunst liegt meiner Meinung danach darin, immer wieder fremd sein zu können und zu wollen, um so das nekannt geglaubte neu zu entdecken.

    Reply
  2. Pingback: DER NEUE MUSLIMISCHE MANN + DIE FRAU UND DIE GESELLSCHAFT | ein fremdwörterbuch

thoughts?