SIA

Sia. Sia heißt eigentlich Sia Kate Isobelle Furler, kommt aus Australien und macht schöne pop-soulige Musik gepaart mit künstlerischen Videos. In ihren Videos konzentriert sie sich auf witzige Details und überraschende Ideen. In ‘Buttons’ entstellt sie ihr Gesicht mit Klebeband und Nylon-Strümpfen, ‘Breathe Me‘ dagegen ist ein Stop-Motion-Video bestehend aus Bildern von Polairod-Fotos und im oben eingebetteten Video ‘Soon We’ll Be Found’ singt sie und spricht Gebärdensprache zugleich. Was sie aber wirklich auszeichnet ist ihre bunte (kindliche) Art. Nicht ganz so kindisch und verträumt wie Björk, aber dennoch eine andere Welt. Ihre Webseite ist ein tolles Zeugnis dessen: Da kann man Sia witzige Kleider anziehen und verrückt tanzen lassen. Mal wieder Kindsein.

Sia (Sia Kate Isobelle Furler) is an Australian pop-singer and I love her voice and arty video-clips. Just take a look at her ‘Buttons’-clip (absolutely gorgeous how strange a taped face can look like) or ‘Breathe Me’: A very arty stop-motion-production. And of course ‘Soon We’ll Be Found’. She has performed this song at Letterman, using sign language just like in her video-clip (see above). And please check her funny website: She’s a really cool dancer!

2 Comments SIA

Hinterlasse einen Kommentar zu sevda Antwort abbrechen