DIE APFELSTÜCKCHEN


Kaum dass sich die Tür öffnete, stürmten wir hinein. Vorbei an der nachts so laut tickenden Uhr, rein in das große Wohnzimmer, wo sie beide saßen. Sie drückte mich ganz lange und gab mir Schmatzer. Er saß neben ihr, groß und gemächlich. Ich küsste ihm die Hand und setzte mich auf seinen Schoß. Während er Äpfel schälte und in kleine Stückchen schnitt, erzählte er mir davon, wie gesund Obst ist. Obst macht groß und stark. Unheimlich groß! dachte ich und bewunderte ihn. Er ist der größte Mensch auf der ganzen Welt. Er ist so groß, er kann die Decke berühren, ohne zu springen. Er ist der Größte, er ist mein Held.

Ich liebte es zuzuschauen, wie er seinen weichen, tiefschwaren Bart kämmte und mit Düften aus einem fernem Land einmassierte. Dabei erzählte er von diesem fernen Land. Von der Stadt, die ihn immer wieder anzieht. Wo sich die Menschen alle vertragen, lächeln und glücklich sind. Eine Stadt, die auch ihn glücklich macht, weil sie ihn näher zu Allah bringt. Er ist der Größte, mein Held.

Bald wurde sein weicher Bart grau. Er schälte mir noch immer Obst. Noch immer hielt er mir kleine Äpfelstückchen hin und erzählte davon, wie groß und stark sie machen. Und dann erzählte er mehr. Wie er in ein fremdes Land mit einer fremden Kultur reiste und seine Familie zurückließ. Wie schwer die Arbeit war und wie gut er darin war. Davon, wie die Familie nachzog und bei ihm blieb. Wie sie in der Fremde wuchs und ihn stolz machte. Ich bewundere ihn. Seinen Mut, seinen Glauben, seine Geduld und seine Bescheidenheit. Die Art, wie er Herzen gewinnt und sie niemals bricht.

Er lebt jetzt mal hier, mal in der Heimat. Wenn er aber mal hier ist, dann klingelt er jeden Freitag nach dem Gebet ganz zufällig an unserer Haustür und trägt eine Obstkiste herein. Die stellt er dann in der Küche ab und setzt sich mit mir in unser Wohnzimmer. Dort schält er mir Äpfel und erzählt von früher.

Dieser Text ist für den 6. Muslimischen Blogkarneval zu dem Thema “Helden”.
Ursprünglich sollte die Zusammenfassung des Blogkarnevals morgen hier zu lesen sein. Ich muss das allerdings auf Sonntag verschieben, da ich heute Abend kurzfristig nach Köln reisen muss. Trotzdem bin ich sehr gespannt darauf, wer die Helden der anderen Blogger sind und kann es kaum erwarten, alle Beiträge zu lesen! (Einige habe ich schon gelesen und bin sehr beeindruckt von der Kreativität und persönlichen Art) Schaut hier nach, wer bereits Beiträge veröffentlicht hat und kommentiert fleißig andere Mitblogger.

thoughts?