deutsch

profilbild kübra gümüsay

Hallo, Moin Moin und Salams! Hier schreibt Kübra Gümüşay,
eine passionierte Fremdwoerterbuchautorin mit leichter Lakritzsucht.

Bildcredit: Tasnim Baghdadi

Ich bin Journalistin, Aktivistin & Referentin. Als freie Autorin schreibe ich für Die Zeit, Zeit Campus, die Taz und andere Medien. Ich referiere zu den Themen Politik, Islam, Rassismus, Feminismus und Social Media an Universitäten, auf Konferenzen und in Presse, Radio & TV. Warum das alles? Darüber sprach ich 2013 bei meinem TEDx Oxbridge Vortrag: “The Power Of Stories”.

Zudem arbeite ich als Social Media Beraterin  für Unternehmen und Organisationen. So zum Beispiel für die Saïd Business School der University of Oxford im Bereich Social Media, Innovation und Community Building. 2014 war ich Botschafterin gegen Rassismus der Antidiskriminierungsstille des Bundes.

Das Medium Magazin führte mich 2011 unter den „Top 30 bis 30“. Mein Blog „Ein Fremdwoerterbuch“ wurde 2011 würde für den Grimme Online Award nominiert. 2012 wurde ich als eine von 50 Persönlichkeiten im deutsch-türkischen Jubiläumsbuch „50 Jahre 50 Menschen“ porträtiert.

Derzeit wohne ich zusammen mit meinem Ehemann Ali Aslan Gümüsay im schönen Hamburg. Wenn ich nicht im stillen Kämmerlein schreibe, reise ich um die Welt, fotografiere, filme und zeichne (siehe portfolio).

„I want yu tu intekräyt“ – Thilo Sarrazin zu mir in einer britischen Radio-Sendung

PUBLIKATIONEN

skandal

manifest_der_vielen-umschlag

Kapitel “Auf Mitleidstour”, In: Sezgin, Hilal (Hrsg.) (2011): Manifest der Vielen – Deutschland erfindet sich neu. Berlin: Blumenbar Verlag.

Interviews mit Jürgen Todenhöfer, Darryn Lyons und Sascha Anderson, In: Bergmann, Jens/Pörksen, Bernhard (Hrsg.) (2009): Skandal! Die Macht öffentlicher Empörung. Köln: Halem-Verlag.

Ich rede und schreibe gerne über Islam, Feminismus, Rassismus und Internet. Am liebsten aber über alle Themen zusammen.

JOURNALISMUS

Als freie Journalistin arbeitete ich bisher für die Tageszeitung, Die Zeit, Zeit Campus, Der Freitag und zahlreiche andere Magazine und Zeitungen. Zwei Jahre war ich Chefredakteurin des Hamburger Jugendmagazins Freihafen und über drei Jahre Kolumnistin bei der Tageszeitung.

ENGAGEMENT

Zahnräder LogoZAHNRÄDER | Ich bin Gründungsmitglied und war drei Jahre lang Presseleiterin von Zahnräder, einem Netzwerk von muslimischen Social Entrepreneuren in Deutschland (ausgezeichnet durch Vodafone-Stiftung, SEA-Akademie, Top 20 Generation-D 2012, Jugend in Aktion). Ich bleibe Zahnräder weiterhin als Beiratsmitglied erhalten, wie man hier nachlesen kann.

1382989_732478546780973_539251396_n

#SCHAUHIN | Im September 2013 initiierte ich zusammen mit anderen Aktivistinnen (u.a. Sabine Mohamed und Jamie Schearer) den Hashtag #SchauHin, um auf das Thema Alltagsrassismus aufmerksam zu machen. Wie die Idee dazu entstand und wie sich das Projekt entwickelte, kann man hier nachlesen. Derzeit arbeiten wir daran die Debatten und Diskurse auf verschiedenen (medialen Ebenen fortzuführen), u.a. durch Story Salons: Im Juni 2014 starteten wir in Zusammenarbeit mit der Antidiskriminierungsstelle des Bundes unseren ersten Story Salon. Mehr findet sich darüber auf unserer Webseite, unserem YouTube-Channel oder auf Facebook.

AUFTRITTE

Zu den Themen Islam, Rassismus, Feminismus und Social Media referiere ich an Universitäten, auf Konferenzen und Podiumsdiskussionen auf Englisch, Deutsch und Türkisch.

TEDxOxbridge_logo11

KONFERENZEN

Auswahl: TEDx Oxbridge, Rassismus und Sexismus Ab_Bloggen, BarCamp Frauen, Re:Publica 2014Re:publica 2011, 5. Ethikforum, Katholikentag, Evangelischer Kirchentag 2013, u.v.m.

VERANSTALTUNGEN VON STIFTUNGEN/INSTITUTIONEN

Auswahl: Heinrich Böll Stiftung (zB: 1 Jahr #Aufschrei: War da was?), Friedrich Ebert Stiftung (zB: Rassismus und Sexismus Ab_Bloggen), Konrad Adenauer Stiftung, Bundeszentrale für politische Bildung, DGB, GIZ, Partei die Grüne, Goethe Institut, British Council, Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses, UC Davis, Boston University, Universität Kiel, Universität Zürich, u.v.m.

PRINT

Auswahl: Süddeutsche Zeitung, Jobbeilage Süddeutsche Zeitung, ZeitOnline, DIE ZEIT, taz, Islamische Zeitung, Deutsche Welle, Mädchenmannschaft, Matthias Matussek über unsere ICE-Begegnung auf SpiegelOnline (und ich ebenfalls dazu in der taz), Deutsch-Türkische Nachrichten, Kismet, Schulen ans Netz, Hürriyet und hier das Titelthema beim Freitag.

RADIO

Auswahl: Zündfunk (BR), “Trackback” (Fritz Radio), DRadio Wissen hier und hier, DRadioKultur  hier und hier, Funkhaus Europa, BBC World Have Your Say (ganz lustig mit Sarrazin ab 43.00!).

TV/WEB

Auswahl: