DIE DEUTSCH-MUSLIMISCHE BLOGOSPHÄRE

Blogkarneval

Unser Logo für den Deutsch-Muslimischen Blogkarneval. Der liegt derzeit zwar noch brach, aber wer weiß, was an diesem Wochenende so passiert?

Es ist mittlerweile Ewigkeiten her, dass wir den letzten deutsch-muslimischen Blog-Karneval (Muslimkarneval.de) veranstalteten, der damals von TooMuchCookies initiiert, gegründet und lange Zeit betrieben wurde. Mit einer losen Gruppe Blogger (und dem Zahnräder Netzwerk) haben wir das Projekt zwar auf’m Schirm, nur leider nicht auf der aktuellen To-Do-Liste. Am Freitag wird es nun ein Fachgespräch geben, zu dem zahlreiche deutsch-muslimische Blogger eingeladen sind. Anlass für mich, den Blogger-Topf mal wieder vorsichtig zu öffnen.

Auf der Re:Publica 2011 sprach ich zusammen mit Sebastian Mraczny und Urmila Goel, moderiert von Verena Reygers, auf dem Panel “Guck mal wer da spricht – Wieviel Pluralismus kann die deutsche Blogosphäre?” über den Pluralismus in der deutschen Blogosphäre, insbesondere die muslimische Blogosphäre, die zum Teil als alternative Öffentlichkeit entstand und in vielen Punkten ein Gegengewicht zu den islamophoben Tendenzen in der allgemeinen Öffentlichkeit wurde. Stine Eckert machte dann Nägel mit Köpfen und forschte gleich dazu: “Muslim Bloggers in Germany: An Emerging Counterpublic?” Auf der Re:Publica 2013 stellte sie ihre sehr interessante und spannende Forschungsarbeit (auf Deutsch) vor. Wer die Arbeit nicht lesen kann, dem empfehle ich unbedingt zumindest ihren wirklich sehr sehenswerten und informativen Vortrag anzuschauen.

Seitdem (2011/2012) hat sich die muslimische Blogsphäre gewandelt, sie ist gewachsen. Es sind neue Themen hinzugekommen, unter anderem muslimische Modeblogs. Die Gut-Betucht-Autorin hat bereits eine kleine Liste mit deutsch-muslimsichen Mode-Bloggern erstellt (siehe unten). Allerdings drängt sich hier die Frage der Kanäle auf: Eine der aufgelisteten Modebloggerinnen betreibt statt eines Blogs ein Facebook-Account. Würde man nun Facebook in die Suche einbeziehen, würde man auf sehr viel mehr muslimische Seiten stoßen. Beispielsweise erfreuten sich muslimische Fb-Seiten in der Kategorie Fotografie & Lifestyle in den vergangenen 2 Jahren besonders großer Beliebtheit in Deutschland. Prominentestes Beispiel hierfür ist vermutlich Emine von Butterfly Photography. Als weiterer Kanal kommt Instagram hinzu, auch dort sind spannende muslimische Mode-, Fotografie-, Einrichtungs-, Design- und Lifestyle-Szenen entstanden.

Ein anderer Topf: YouTuber! Younes Al-Amayra, Gründer von I,Slam (muslimische Poetry Slams), sucht nach muslimischen YouTubern. Auch hierfür: Empfehlungen? Tipps? Ich fänd’s sehr spannend, auch hier einen groben Überblick über die Szene zu schaffen!

Zurück zur deutsch-muslimischen Blogosphäre: Einige der Blogs, die ich mir in den vergangenen Jahren notiert habe, findet ihr hier. Welche anderen Blogs gibt es noch? Wen habe ich vergessen (sorry for that!)? Habt ihr selber eines? Dann postet es doch bitte in den Kommentaren, ich werde die Liste regelmäßig aktualisieren.

Deutsch-Muslimische Blogs (aktualisierte Version 29. Oktober 2014)

Blogs

Modeblogs

YouTuber

36 Comments DIE DEUTSCH-MUSLIMISCHE BLOGOSPHÄRE

  1. Pingback: Überwachungserfahrungen, Frauen bei Apple & 20 Jahre In Utero « Reality Rags

  2. Pingback: Mädchenmannschaft » Blog Archive » Male Tears, Rassismus und Vernetzung – die Blogschau

  3. Pingback: Spinnen, Stricken, NSA – Der Linkspam am Samstag

  4. Iman

    Salamu aleykum liebe Kübra,

    meiner Meinung nach fehlen bei den YouTuber noch die Herren Coskun&Talha von “MuslimMedia” und die Jungs von “wakeupUmmah”.

    BarakAllahu feek.

    Reply
  5. Liane Lauprecht

    Salam, Leute
    ich suche für meine schreibbegeisterte Nichte in Marokko (sweet 17) interessante blogs in arabisch, englisch oder französisch. Jemand Tipps??? gern an meine email: l.lauprecht(ät)gmail.com (bitte (ät) mit @ ersetzen damit ich nicht zugespammt werde pleez.
    Liebe Grüße und Salam, Li

    Reply
  6. Pingback: Dies ist keine Burka | Kleinerdrei

  7. Mia

    Liebe Kübra,
    danke für diese tolle Liste, ich konnte sie für meine Recherche im Rahmen einer Masterarbeit zur islamischen Mode sehr gut gebrauchen. Da ich eh alle Links durchgegangen bin, habe ich einmal notiert, welche nicht mehr funktionieren oder welche Blogs “veraltet” oder offline sind. Ich wollte die Liste eigentlich anhängen, aber dann kann ich den Kommentar nicht mehr abschicken. Ich werde sie dir per Mail zukommen lassen.
    Außerdem möchte ich drei neue Blogs und eine Instagram Seite in den Ring werfen, die ich im Zuge meiner Recherche gefunden habe:
    https://makzey.com/
    http://www.khola.de/blog/
    http://basmamagazine.com/
    https://www.instagram.com/neskapucu/?hl=en
    Liebe Grüße, Mia

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar zu Nuriyya Antwort abbrechen