VERWEIGERER…

21 Comments VERWEIGERER…

  1. Anonymous

    Wie soll denn Assimilation gehen, wenn sich die Stammbelegschaft der Deutschen doch längst in unzählige Milieus aufteilt, wie es bei (endlich) freiheitsbenutzenden Menschen auch nicht weiter verwunderlich sein sollte?

    Niemand kann sich an so unterschiedliche Milieus “assimilieren”; die Verwendung dieses Wortes unterstellt eine Homogenität der Deutschen, die es nicht (mehr) gibt.

    Ich finde es schade, dass manche unserer Almanci sich fragwürdige Parolen von großtürkischen Politikern so unkritisch zueigen machen.

    Reply
  2. Horst Schulte

    Ich denke nicht, dass unterschwellig Assimilation erwartet oder gar verlangt wird. Oder ist es so, dass Menschen aus anderen Kulturen das in Deutschland getan hätten? Jedenfalls empfinde ich das nicht so. Die Forderungen, die gestellt werden, nicht nicht endlos, sondern bewegen sich in sehr übersehbaren Grenzen. Dazu gehören die deutsche Sprache und die Verfassung. Viel mehr ist es nicht. Kann man sich darauf verständigen? Nur wenn das nicht geht, hätten wir überhaupt ein Problem.

    Reply
  3. Ferhat

    Genau darum geht es doch. Es wird nirgendwo etwas Konkretes gesagt. Einmal wird behauptet das man nur die Sprache und Verfassung achten soll, beim anderen mal heiß es dann man soll sich der Deutschen Leitkultur anpassen.(Was auch immer mit deutschen Leitkultur gemeint ist) Man weiß nicht was gemeint ist.

    Dann gibt es ja noch die Wahrnehmung wer integriert ist und wer nicht. Bis kurz vor dem Abi war ich noch türke und urplötzlich hieß es dann ich bin Deutsch. Als ob ein Abschluss ein Zeichen von Integration ist.

    Ich wünschte es wäre so, dass es nur um die Sprache und die Achtung der Verfassung geht. Leider wird dieser Eindruck aber nicht vermittelt.

    Reply
  4. Anonymous

    ist doch ganz egal ob deutsch oder türkisch oder sonstwas. Hauptsache man ist gebildet und weiß sich auszudrücken und das Land in dem man lebt weiter zu bringen.
    Ich bin dabei mein Abi zu machen. Bis jetzt rieten mir die meisten Lehrer ab Abi zu machen. Hätte ich auf die gehört würde ich entweder meine Ausbildung machen oder auf einen Mann warten. Ich wäre eine VERWEIGERERIN-dank meinen Lehrern.-haha
    Ich kann nicht verstehen wie Politiker und Lehrer oder ähnliche ihre Zukunft aufs Spiel setzen können.
    WIR SIND DEUTSCHLANDS ZUKÜNFTLICHE ELITE…

    wir müssen gemeinsam etwas tun und nicht immer alles von der anderen Seite erwarten!;)

    ich finde dich toll.

    Reply
  5. Anonymous

    “WIR SIND DEUTSCHLANDS ZUKÜNFTLICHE ELITE…”

    Probier’s erst mal mit einem Deutschkurs bevor Du Deine wirren Träume in Versalien publizierst.

    Reply
  6. Anonymous

    ENDLICH!
    ich danke Ihnen sehr Frau Yücel für diese kluge und beherrschte Intervention in der Öffentlichkeit.
    Viele Grüße und weiter so!!
    danieleg.daude

    Reply
  7. Fatima

    @ Horst Schulte: So sollte es sein, ist es aber nicht. Ich spreche die deutsche Sprache, bzw. ist meine Muttersprache, ich bin konvertiert. Mit dem Gesetz bin ich ebenfalls noch nie in Konflikt gekommen, abgesehen von ein paar mal Falschparken oder zu schnellen Fahrens ;-)
    Aber das reicht vielen eben nicht! Sie wollen, dass wir unsere Religion praktisch aufgeben, bei Frauen vor allem das Kopftuch.

    Reply
  8. Anonymous

    @13

    Einerseits, weil sie ja glücklicherweise niemand einstellen wird. Andererseits, weil sie mit ihrem Kopftuch ja aller Welt deutlich machen, dass sie nicht ganz richtig ticken. Letzteres bedingt übrigens ersteres.

    Reply
  9. Anonymous

    @14: Erstens wurde ich bereits eingestellt, und zweitens “ticke” ich nicht nur richtig, sondern habe auch noch gute Umgansformen.

    Reply
  10. Emin

    Deutschland, ein Land, dass keineswegs bunt sein will. Außer Braun sind keine anderen Farben erwünscht.

    WM06 Motte wird zur deutschen Politik: “Die Welt zu Gast bei Freunden”
    Aber bitte nur zu Gast, wann wollen sie heimreisen

    Reply
  11. Anonymous

    Wie häuft sich in diesem Forum der braune Abschaum? Leute, habt ihr den nach 60 Jahren immer noch nichts gelernt? Wenn es euch nicht passt, dass eine Frau ein Tuch auf ihr Haupt trägt, dann geht in den Keller und boxt euch euren Frust aus der Seele raus, und verschont uns doch bitte, mit solchen abartigen Kommentaren. Anscheinen erträgt ihr es einfach nicht, wenn muslimische Frauen mit Kopftuch ihren Weg gehen, sich weiterbilden und was aus ihrem Leben machen. Deutschland, das doch gerade die muslimische Frau helfen und schützen will, wo ist diese Unterstützung? Ehrlich gesagt, ist es ein Armutszeugnis, was man hier in den Kommentaren lesen muss. Ob Kübra ein Kopftuch trägt, oder Daniela Katzenberger sich Augenbrauen auf die Stirn tätowieren lässt, sollte auch im Grunde völlig egal sein, ihr diffamiert Menschen aufgrund ihrer Religion, ihres Kleidungsstücks, und spricht dann noch selber, dass man intolerant ist? Hallo, tickt es noch bei euch richtig? Euer Verständnis von Gerechtigkeit und Toleranz ist unter aller Würde.

    Reply
  12. Anonymous

    @Anonym 9
    Sie haben niemanden etwas vorzuschreiben wie man sich kleidet, halten sie sich doch bitte an das Grundgesetz!!

    Reply

thoughts?